Die 10 Gebote

Du kennst sicher die 10 Gebote. Doch weisst du auch woher sie stammen, wie alt sie sind und was sie genau bedeuten?

 

Hier erst einmal ein kleiner Test: Kannst du die Bilder einzelnen Geboten zuordnen?

Damit es einfacher wird, hier eine Übersicht:

Das erste Gebot
Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

Das zweite Gebot
Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen.

Das dritte Gebot
Du sollst den Feiertag heiligen.

Das vierte Gebot
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.

Das fünfte Gebot
Du sollst nicht töten.

Das sechste Gebot
Du sollst nicht ehebrechen.

Das siebte Gebot
Du sollst nicht stehlen.

Das achte Gebot
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.

Das neunte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.

Das zehnte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.

Hier gibt es noch mehr Information:

Wissenswertes und Spiel&Spaß zum Thema